Pflege - Afro American Hair Salon Nanah

Direkt zum Seiteninhalt

Pflege

 

Damit Euch Euer neuer Style möglichst lange erhalten bleibt,
solltet Ihr die folgenden Tips beachten !

 
 
10 Gebote der Haarpflege  
(Rasta, Cornrows, Tressen, Dreadlocks, Haarverlängerung)

 
1. Haarwäsche, einmal pro Woche reicht im Normalfall aus.
2. Das Shampoo in der Hand aufschäumen und danach auf der Kopfhaut ohne rubbeln verteilen.
3. Das Shampoo gründlich ausspülen.
4. Beim Trocknen der Haare, das Handtuch leicht auflegen und die Haare abtupfen. Keinesfalls reiben.
   Lange Rastazöpfe ins Handtuch einwickeln.
5. Härchen die aus den geflochtenen Zöpfen hervorstehen auf keinen Fall abschneiden. Mit Haarwachs, Haargel oder Sprays kann man das gut behandeln.
6. Während des Schlafens sollte man die Rasta zu einem Zopf leicht zusammenbinden und ein weiches Tuch (Satin) verwenden. So wird Verfilzung vermieden.
7. Bei Haarverlängerungen (Crochet Braids, Tressen) bitte die Haare so wie das Naturhaar plegen. Shampoos, Öle etc.. Bei Tressen bitte nicht mit nassen Haaren schlafen, da diese verfilzen können.
8. Neigt die Kopfhaut zu Juckreiz oder Schuppenbildung kann man Produkte verwenden, die Zusätze aus Brennesseln, Birke, Rosmarin oder Teebaumöl beinhalten.
9. Rastazöpfe kann man ebenfalls mit Gel und dergleichen behandeln, dann halten diese länger.
10. Um Sonnenbrände zu vermeiden, die Kopfhaut eincremen oder eine Kopfbedeckung tragen.  
Sollte man beim Baden mit Chlor in Verbindung kommen, die Haare danach gut mit klarem Wasser ausspülen.  
Sauna, Solarium & Co schaden dem Haar nicht.

 

 
Pflege von Rastazöpfen
Beim Waschen von Rastas, das Shampoo in der Hand mit Wasser aufschäumen und auf die Kopfhaut und die Haare auftragen. Nur leicht auftragen, nicht wie bei normalem Haar einreiben. Danach gut ausspülen. In der Regel sollte einmal pro Woche waschen genügen, bei Bedarf natürlich öfter. Danach ein großes Handtuch um die Zöpfe wickeln, bis das meiste Wasser aufgesaugt wurde. Anschließend an der Luft trocknen lassen. Am Kopf die Haare nur abtupfen, Reibung grundsätzlich vermeiden. Zu Beginn sind Rastazöpfe relativ steif, hier hilft es wenn man sie mit warmen Wasser wäscht. Sofort werden sie weicher und geschmeidiger. Außerdem empfiehlt es sich bei neu geflochtenen Rastas, diese nur offen zu tragen oder nur leicht zusammen zu binden.
Achtung bei intensiver Sonne. Nicht auf Sonnenschutzmittel oder Kopfbedeckung zu vergessen.
Regelmäßiges einsprühen mit Pflegesprays hilft gegen Juckreiz, schützt das eigene Haar und bringt den Zöpfen Glanz.
Pflege von Cornrows
Grundsätzlich empfiehlt es sich wie bei anderen Zopfvarianten, Reibung zu vermeiden. Beim Waschen das Shampoo in der Hand aufschäumen und in die Cornrows streichen, danach abspülen und beim Abtrocknen die Haare nur abtupfen und nicht rubbeln. Um die Cornrows länger zu haben, und um Verfilzung zu vermeiden, kann man beim schlafen ein Tuch tragen. Man kann auch einen Strumpf über das Haar ziehen. Bei hellhäutigen Menschen und starker Sonnenbestrahlung empfiehlt es sich, die Kopfhaut mit Sonnencreme einzucremen.

Zurück zum Seiteninhalt